Nach einer schwülheissen Nacht im City Hotel machen wir uns auf den Weg, das Angebot des überteuerten Hotelfrühstücks haben wir nach dem ersten Eindruck der vielen Cafés in der Altstadt ausgeschlagen. Statt dessen gönnen wir uns ein günstiges und leckeres Frühstück im Café Extrablatt und können von unserem Platz gratis noch Leute kucken und den Tag entspannt beginnen. Kraft tanken ist wichtig, denn Shopping steht auf dem Programm, Sommerschuhe und Klamotten für Simone und mich reizt seit langem eine bessere Kamera, eine digitale Spiegelfreflex hätte ich gern. Ums kurz zu machen, Wiesbaden ist ein echtes Einkaufsmekka, ganz entgegen dem Klischee bin es jedoch ich, der sich am Ende (noch) nicht entscheiden kann. Simone ist da wesentlich erfolgreicher.
Am Nachmittag geht’s dann in die neue Bude von meinem Bruder und seine Freundin, die uns zum Grillen eingeladen haben. Er war erst morgens aus Johannesburg zurückgekehrt und hatte deshalb Schlafmangel und Butternut-Kürbis im Gepäck. Zusammen mit Tandoori-Hühnchen ein Gaumenschmaus vom Grill, der von feinstem Rheingauer Riesling gekrönt wurde. Nicht umsonst heisst der Rheingau bei uns auch der Weingau. Doch dazu morgen mehr…

20120822-223832.jpg

20120822-223923.jpg

20120822-224028.jpg

Your Message...Your name *...Your email *...Your website...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.