Nach vielen Vorbereitungen geht es übermorgen endlich los – frühmorgens nach Zürich und dann via Philadelphia nach San Francisco. Und dann 14 Tage durch den Südwesten mit den großen Highlights – L.A., Sea World, Route 66, Grand Canyon und Las Vegas. Die Koffer sind gepackt, hier noch ein paar Details zur Technik die uns begleitet.

Foto-Equipment

Die Traumreise durch das Land der tollsten Fotomotive passt perfekt zu meinem Hobby, mit dem ich mich seit nunmehr einem Jahr wirklich intensiver beschäftige, der Fotografie. Im Gepäck sind die Nikon d3100 samt GPS-Logger und Yongnuo Aufsteckblitz. Dazu das Tamron 70-300 mm 4-5.6 VC Teleobjektiv und hoffentlich – so DHL morgen liefert das Sigma 17-77 mm 2.8 – 4 VC HSM. Sollte es nicht mehr reichen dann muss das Nikon 18-55 mm 3.5-5.6 nochmal mit – obwohl es mit geringer Lichtstärke und ohne Stabilisator nur bestenfalls 2. Wahl wäre. Dazu kommt der Bohnensack, den mein Liebling mir von Hand genäht hat, allerdings leer. Getrockete Bohnen als Füllung besorgen wir dann vor Ort.

Digital Equipment

Neben iPhone 5 und SonyEricsson darf diesmal das iPhone 4 als mobile Hotspot und Navi im Auto mitreisen. Anstelle des iPad habe ich mich, der RAW-Fotos wegen, für das MacBook als Bilderspeicher, zu Bloggen und um mit den daheimgebliebenen in Kontakt zu bleiben. In das iPhone 4 holen wir uns vor Ort eine T-Mobile MicroSim mit einer 5GB Flat für 30 $. Via Tethering / personal Hotspot versorgen wir damit die beiden deutschen Smartphones und den Laptop via WiFi unterwegs – die meisten Hotels dagegen bieten WiFi sowieso for free.

 

Your Message...Your name *...Your email *...Your website...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.