Heute ist wieder große Stadt angesagt. Wir folgen dem Pacific Coast Highway No 1 in Richtung Süden, und erfahren großartige Küste, die tollen Küstenorte Malibu und Santa Monica. In Santa Monica besuchen wir das berühmte Pier an dem auch die Route 66 nach Californien endet und mischen uns unter die Touristen und Einheimischen die auf dem Pier entlang bummeln.

Danach gehts weiter – auf der Suche nach dem Hollywood-Zeichen, doch anstatt mit Glamour und Pomp empfängt uns die Traumfabrik mit Stau, Stau, Stau. Nach zwei Stunden auf dem Mullholland drive geben wir es auf und fahren etwas frustriert nach unten um eineinhalb Stunden später dann endlich auf dem Hollywood Boulevard angekommen zu sein. Nachdem wir mit Müh und Not noch einen Stellplatz in einem Parkhaus (5 Dollar pro 12 Minuten :-o) ergattern konnten entdecken wir den Walk of Fame und haben Glück – es wird aufgebaut für Dreharbeiten zum neuen Muppet Film. So können wir, ganz umsonst, noch ein wenig hinter die Kulissen der Traumfabrik schauen. Das entschädigt und wir fahren glücklich aber erschöpft in unser Doubletree Hotel in Downtown.

Nach dem Checkin machen wir noch eine Runde zu Fuss, doch alles im japanischen Viertel hat schon zu. Also entschliesse ich mich, noch schnell mit dem Auto nach etwas essbarem zu suchen. Ein paar Blocks weiter finde ich einen BurgerKing, doch die Umgebung lädt nicht zum verweilen ein, ich fahre dem Sherrif hinterher durch den Drive In und kehre dann so schnell es geht ins Hotel zurück. Ich habe mich selten so unsicher gefühlt wie hier mitten in Los Angeles.

Your Message...Your name *...Your email *...Your website...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.